Suchfeld schliessen

Aktuelles

Die sensis GmbH gewinnt als neuen Gesellschafter einen Softwareunternehmer aus der Region

Viersen, 30. Mai 2022

Der etablierte Softwarehersteller für die Entsorgungswirtschaft macht vor, wie ein erfolgreicher Gesellschafterwechsel gelingt

Marlon Meuters ist ab 1. Mai 2022 neuer Gesellschafter der sensis GmbH.

Anstelle eines reinen Finanzinvestors beantwortet die sensis GmbH die Nachfolgefrage gezielt mit dem IT-erfahrenen Gesellschafter Marlon Meuters. Der Softwarehersteller für die Entsorgungswirtschaft aus Viersen beweist mit dem sorgfältig geplanten Gesellschafterwechsel gleichzeitig auch technologische Weitsicht: Meuters ist langjähriger Experte für Software-Entwicklung und beherrscht neben den bewährten, auch die zukunftweisenden und agilen Software-Entwicklungsprozesse. Er stärkt mit seinen weitreichenden Projekterfahrungen aus seinem eigenen Software-Unternehmen das Rückgrat der sensis GmbH für die nächsten Softwaregenerationen.

Nahtloser Gesellschafterwechsel durch unternehmerischen Weitblick

Seit dem 1. Mai 2022 hat die Gesellschafterrunde der sensis GmbH ein neues Mitglied. Der Mitgründer und nun ausscheidende Gesellschafter der sensis, Reimund Kann, übergab den Staffelstab an den 34-jährigen Softwareunternehmer Marlon Meuters. „Wir haben die Nachfolge vorausschauend geplant und vorbereitet und wir freuen uns sehr, mit Marlon Meuters einen erfahren Software-Experten und -Entwickler für unser Unternehmen gewinnen zu können“, erklärte Mitgesellschafter und Geschäftsführer Jörg Boland. Der neue Gesellschafter kommt aus dem benachbarten Mönchengladbach und ist für die sensis alles andere als ein Zufallstreffer. Meuters und sensis pflegen bereits über sieben Jahre freundliche Geschäftsbeziehungen. Dabei konnte der neue Gesellschafter bereits große Teile der Belegschaft der sensis GmbH intensiv kennenlernen. So entstand eine gute Basis für einen vertrauensvollen Austausch, bei dem auch das Nachfolgethema auf fruchtbaren Boden fiel.

Herr Meuters nimmt, neben seiner Rolle als Gesellschafter, ab sofort die operativen Aufgaben des Enterprise Architekten bei der sensis wahr. Hierbei liegt sein Fokus auf der IT-strategischen Ausrichtung des Unternehmens sowie auf der Entwicklung innovativer Lösungen für die zukünftigen Herausforderungen der Entsorgungsbranche. So wird Meuters zukünftig gemeinsam mit den Produktteams der sensis an der weiteren Ausgestaltung der Produktwelt um tras.tocan inklusive neuer mobiler Apps und Webportal-Lösungen arbeiten.

Vorstellung und Motivation des Nachfolgers Marlon Meuters

Marlon Meuters ist seit 2013 selbstständig und als erfahrener Unternehmer tätig. Seine Investition in die sensis begründete der Unternehmer wie folgt: „Bei sensis überzeugt mich die Unternehmens-Kultur. Das liegt daran, weil die sensis über eine DNA verfügt, wie man sie nur von familiengeführten und kundennahen Unternehmen kennt.“  Den Software Unternehmer aus der Region begeistert zudem das große Potential der Entsorgungsbranche: „Die Digitalisierung der Branche und die infrastrukturrelevanten Softwarethemen werden eine immer wichtigere Rolle einnehmen. Mir ist es eine große Freude, in meiner neuen Rolle bei der sensis diese Transformation zu begleiten sowie die Prozesse und Anforderungen rund um die Entsorgung in effiziente Software zu übersetzen.“


+49 2162 81929-0
info@sensis.de
Kontaktformular
Telefon
Sie wünschen einen Rückruf?

Teilen Sie uns Ihren Namen, Telefonnummer und die gewünschte Rückrufzeit mit und wir werden uns bei Ihnen melden.

Callback schliessen