Über 100 Teilnehmer aus der Entsorgungsbranche beim SASE FORUM „Digitales Abfallmanagement“ in Iserlohn am 3. März 2020

Auf der sehr gut besuchten Veranstaltung beleuchten Referenten/-innen aus Wissenschaft, Forschung und Praxis das Thema „Digitales Abfallmanagement“.


11.03.2020 Presse, News


Margit Klinken, sensis GmbH, Viersen, referierte zu den vielseitigen Möglichkeiten und großen Chancen des digitalen Abfallmanagement auf.  Sie präsentierte prominent effektive Lösungen zum Nutzen der Entsorgungs- und Recyclingbranche, der Bürger/-innen und Gewerbe sowie zur Steigerung von Wirtschaftlichkeit, Vernetzung und Dokumentation der Prozesse als die Grundlage für eine moderne Warenwirtschaft und die geforderte Transparenz. „Digitales Abfallmanagement ist ein wichtiger Bestandteil auf dem Weg zu Smart City und sichert die Zukunft der Entsorgungsbetriebe. Nur Betriebe, die sich rechtzeitig digital aufgestellt haben, werden den Wandel in der Branche erfolgreich meistern und gestalten“, erklärte Margit Klinken.

 

Der rege Austausch zwischen Fachpublikum, Praxis und Experten belebten die gelungene Veranstaltung. Danach ging es dann zum Abschluss durch die SASE-AusstellungEntwicklungslinien der Kreislaufwirtschaft - Gestern • Heute • Morgen“. 100 Jahre Geschichte der Entsorgungswirtschaft.