Kommunikation leichtgemacht!

Schon lange arbeiten wir intern mit einem Ticketsystem, um Ihre Anfragen und Wünsche besser verfolgen und bearbeiten zu können. Nun möchten wir Sie zur weiteren Verbesserung unseres Kundensupports in diese Kundenkommunikation mit einbinden. Zur professionellen Erweiterung werden wir dazu die Produkte „Jira + Confluence von Atlassian“ einsetzen.


24.07.2019 Ankündigung, News sensis sensispoint


Diese neuen Systeme bieten Ihnen die folgenden Funktionen:

 

Jira

In Jira wird alles, was als „Vorgang“ definiert werden kann, abgearbeitet und verfolgt. „Vorgänge“ sind beliebige Aufgaben, die innerhalb der sensis oder zwischen sensis und Ihnen als Kunde weiterbearbeitet werden. Die Vorgänge geben jederzeit deutlich Auskunft, wo sie gerade liegen, ob es ggf. Fälligkeitstermine gibt und wie der historische Bearbeitungsstand aussieht.

Die Aufgaben gehören wiederum zu mehreren Unterbereichen, diese unterscheiden sich im Wesentlichen in den enthaltenen Informationen und dem hinterlegten Workflow.

 

Ticketsystem und Portal

Dies sind die klassischen Anfragen an unseren Support, mit der Bitte um Hilfe bei Fragen oder Problemen rund um TRAS. Neben einer Kommunikation, die wir transparent dokumentieren, dient der Servicedesk auch dazu, interne Rückfragen innerhalb der sensis zu klären. Muss z.B. ein Entwickler bei einem Ticket unterstützen, so wird er entsprechend in den Vorgang eingebunden. Die Kommunikation mit Ihnen findet hier idealerweise über unser neues Kundenportal statt.

Im Rahmen des Servicedesks stellen wir jedem TRAS-Anwender einen Portalzugang zur Verfügung. Hierüber kann der Anwender die bisher per E-Mail gemeldeten Fragen direkt im Portal einsehen und dort auch jederzeit den aktuellen Status verfolgen.

 

Softwareentwicklung

Hierüber werden die bisher unter „PDB“ bekannten Anforderungen an TRAS verwaltet. Alle Änderungen, die TRAS betreffen, kundenspezifische Anforderungen, neue Funktionen, Fehlerbehebung usw. werden hier erfasst, beschrieben und im Anschluss entwickelt, getestet und ausgeliefert.

 

Eine Plattform für Kundenprojekte

Alles andere fällt unter den Begriff „Projekte“. Hierzu gehören zukünftig Ihre Kundenprojekte, die wir im Jira steuern. In Confluence werden zudem insbesondere Projektdokumentationen, Besprechungsprotokolle, interne und externe Installationsanweisungen, technische Dokumentationen, FAQs usw. verwaltet.

Der Zugang zu den TRAS-Dokumentationen bzw. zu den FAQs wird vernehmlich über das Kundenportal möglich sein.

Gemeinsam haben Sie und wir somit Zugriff auf alle Informationen zu einem Projekt. Ein Medium für alle Projektteilnehmer zu nutzen, unterstützt Ihr Projektmanagement nachhaltig. Gleichzeitig erkennen, optimieren und berichten sichert erfolgreiche Projekte! Mit dieser Grundlage ist der Weg frei, Projekte „agil“ und zielorientiert zu begleiten.

Auch im Bereich des klassischen Projektmanagements haben wir uns weiterentwickelt. sensis-Projekte unterliegen zukünftig einem eigenen Leitfaden, der das Anforderungsmanagement für beide Partner klar und dokumentiert abwickelt.

Alles in allem streben wir an, schneller und besser auf Ihre Wünsche eingehen und nachhaltig Ihre Kundenzufriedenheit steigern zu können!

Wenn Sie zu unserem neuen System und unseren neuen Prozessen Fragen haben, wenden Sie sich, wie gewohnt, einfach an Ihren Kundenbetreuer.